top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Kirche zwischen den Fronten


HERMANNSBURG. „Kirche zwischen den Fronten“ – unter diesem Titel lädt das Ev.-luth. Missionswerk Niedersachsen zu einer Veranstaltung mit aktuellen Berichten aus Myanmar und Russland ein. Sie findet statt am Montag, 29. August 2022, um 19 Uhr im Aira-Saal des Ludwig-Harms-Hauses, Harmsstraße 2, 29320 Südheide.

Dr. Si Khaw ist stellvertretender Generalsekretär der Mara Evangelical Church, einer ethnischen Kirche in Myanmar. Er wird von den Herausforderungen erzählen, vor denen seine Kirche derzeit steht. Auf den Militärputsch in Myanmar vom 1. Februar 2021 reagierte die Bevölkerung mit breitem Widerstand. Dieser erfolgte zunächst gewaltfrei, doch inzwischen herrscht im ganzen Land ein Bürgerkrieg. Kirche gerät vielfach zwischen die Fronten. Wie kann sie sich für das Überleben der Menschen einsetzen, ihrem Auftrag treu bleiben und trotzdem überleben? Um diese und andere Fragen soll es an dem Abend gehen. Der Referent des Ev.-luth. Missionswerkes, Bradn Buerkle, der als gebürtiger Amerikaner über 20 Jahre lang in Russland gelebt und gearbeitet hat, berichtet ergänzend von den Herausforderungen für die lutherische Kirche im Krieg führenden Russland. Die Referenten berichten auf Englisch; es wird ins Deutsche übersetzt. Interessierte sind herzlich willkommen.

Comments


bottom of page