Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Kino auf dem Winkelhof

Aktualisiert: 26. Okt.

MÜDEN/ÖRTZE. Das Ev-luth. Missionswerk zeigt in Kooperation mit dem Lodderbast Kino Hannover den Film „Siriri – Der Kardinal und der Imam“ auf dem Müdener Winkelhof (‚Alte Dorfstraße 12, 29328 Müden). Die Parabel auf die Probleme unserer Zeit, die Aufteilung des Reichtums, die Macht der Waffen, den Missbrauch heiliger Worte und die anhaltende Marginalisierung der Randgebiete der Welt, ist zu hören und zu sehen in Französisch / Sango mit deutschen Untertiteln.


Zum Inhalt: In der Zentralafrikanischen Republik bekämpfen sich Christen und Muslime. Rebellen nutzen die Religionen als Vorwand, um Menschen unterschiedlicher Religion dazu zu bringen, sich gegenseitig zu töten. Doch der Kardinal Dieudonné Nzapalainga und der Imam Kobine Lamaya versuchen gemeinsam zu vermitteln: Sie fahren durch Busch und Wald, um den Menschen zuzuhören und bewaffnete Männer zur Vernunft zu bringen. Ihre einzigen Waffen sind der Glaube, der gesunde Menschenverstand und eine starke Botschaft: „Wir sind alle Brüder und Schwestern“.


Regisseur: Manuel von Stürler, 75 Minuten. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 6. November, um 17 Uhr, der Film startet um 18 Uhr. Im Hofcafé des Winkelhofs werden vor und nach dem Film Speis und Trank zum Erwerb angeboten. Der Eintritt ist frei, Spenden zu Projekten des Missionswerks sind willkommen. Um Anmeldung wird gebeten unter s.pfeil@elm-mission.net oder www.elm-mission.net/kino2022

48 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.