top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Kinder-Leichtathletik-Cup in Celle


Alle bei der gemeinsamen Aufwärmgymnastik Foto: Leichtathletik Celle

CELLE.Am 25.5.22024 fand in Celle erstmalig ein KiLa-Cup für die Altersklassen U8 und U10 statt. Wir hatten Glück und nach Regen am Vortag und auch noch am Morgen schien die Sonne.

So konnten unsere kleinen Athleten voller Elan an den Start gehen. Für die AK U8 waren Nele Knoop, Varava Yaglowa, Marlon Czerwinski, Thore Glasewald, Celina Levermann und Lotta Liedke gemeldet. Die AK U10 ging mit Malte Hohls, Phil Reuer, Thore Reinecke, Henry und Frida Luhmann, Emilia Zengerle und Marie Liedke an den Start.


Beim KiLa-Cup werden die Disziplinen etwas anders gestaltet als bei einem „normalen“ Wettkampf. Es gibt für die U8 einen Zielweitsprung in einen Reifen, der von Durchgang zu Durchgang ein wenig weiter nach vorn geschoben wird. Bei 2 ungültigen Versuchen scheidet man aus, bis zum Schluß alle ausgeschíeden sind. In der U10 gab es eine Weitsprungstaffel. Hier mussten die Kinder nach ihrem Sprung in einen Reifen am Rand der Grube laufen und wenn sie den erreicht haben, darf der nächste zu seinem Sprung starten und der andere läuft zu seiner Gruppe zurück und stellt sich hinten an.


Diese Staffel ging über 2 x 3 Minuten. Dann hatten beide Gruppen eine Hindernisstaffel zu absolvieren und ein Drehwurf mit einem Wurfring stand auf dem Programm. Zum Schluß stand bei der U10 eine Transportstaffel auf dem Programm, Hier mussten die Kinder in sieben Minuten auf einer Runde von ca. 400 Metern sechs Tische ansteuern, an denen sie jeweils ein Gummiband erhielten. Hier schafften manche Kinder 3 und mehr Runden und brachten fleißig Gummibänder in Ziel. Die U8 hatte einen Biathlonstaffel zu laufen. Immer 2 Kinder gingen zusammen auf die Runde und mussten dann an einer Station mit einem Ball Hütchen abwerfen. Für jedes stehen gebliebene Hütchen musste eine kleine „Strafrunde“ gelaufen werden. Hier lag der Focus darauf, dass die beiden Läufer als Team gestartet sind, d.h. das der schnellere an der Station auf den anderen warten, die Strafrunde und das Abklatschen der nächsten Staffelläufer auch gemeinsam gemacht werden muss.


Zum Abschluß gab es eine Siegerehrung, bei dem jeder Teilnehmer eine Urkunde nebst Medaille erhielt. Die Kinder U10 belegten Platz 4, die Kinder U8 Platz 3.



Text: Celle Leichtathletik

Comments


bottom of page