top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Judo: Zwei neue Landesmeister aus Nienhagen


Skadi Müller, eigentlich noch Starterin in der U12, holte Gold in der U15.

SANDKRUG/NIENHAGEN. Gestern fanden die Landesmeisterschaften der Altersklasse U15 in Sandkrug (bei Oldenburg) statt. Die Judoka vom Judo in Nienhagen waren mit drei Sportlern vertreten und konnten zwei mal Gold und einen fünften Platz gewinnen.


Den Anfang machten die weiblichen Sportlerinnen. Skadi Müller Kortkamp (-40kg), eigentlich noch Starterin in der Altersklasse U12, sollte erste Erfahrungen in der U15 sammeln. Doch Skadi startete gut in den Wettkampf. Im Auftaktkampf besiegte sie die amtierende Norddeutsche Meisterin in 5 sek mit Ippon. Mit drei weiteren Siegen konnte sie sich bis ins Finale vorkämpfen. Nach gut einer Minute setzte sie den entscheidenden Wurf an und konnte den Kampf vorzeitig für sich entscheiden. Das bedeutete Gold und somit den Titel der Landesmeisterin.


Bei den Jungen der U15 ging Fabian Zeller (-40kg) als Titelverteidiger an den Start. Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Mit dem Ziel vor Augen seinen Titel zu verteidigen, gewann er seine Kämpfe alle vorzeitig mit vollem Punkt, Ippon.


Vincenz zeigte durchweg gute Leistungen mit gefährlichen Angriffen, mit denen er seine Gegner zu wackeln bringen konnte. Leider hat es noch nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht.

Das Trainierteam vom Judo in Nienhagen zeigte sich mehr als stolz mit den gezeigten Leistungen ihrer Sportler.


Für Fabian geht es am ersten Juli-Wochenende zu den Norddeutschen Meisterschaften nach Norderstedt (Hamburg).



Kommentare


Aktuelle Beiträge
bottom of page