• Extern

Infonachmittag des SoVD zum digitalen Impfzertifikat


Foto: buritora / stock.adobe.com

NIENHAGEN. Egal, ob Restaurant- oder Veranstaltungsbesuch, Fitness- oder Kosmetikstudio: ohne Impfnachweis geht es derzeit nicht. Die Corona-Regeln wie 2G oder 3G werden noch einige Zeit das öffentliche Leben prägen. Angesichts dessen häufen sich Meldungen über gefälschte Impfpässe, die als Eintrittskarte für Orte mit Zutrittsbeschränkung eingesetzt werden. Aber auch die Gefahr, dass der Impfpass durch Diebstahl oder Verlust abhandenkommt, ist nicht zu unterschätzen. Oft reicht der gelbe Impfausweis inzwischen auch nicht mehr für den Zugang aus.


Für diejenigen, die ein Smartphone haben, ist das digitale Zertifikat praktischer. Aber auch für diejenigen, die kein Smartphone haben, gibt es eine Lösung, so der SoVD. Darüber wird beim nächsten Info-Nachmittag des SoVD Ortsverbandes Nienhagen am 13. April 2022 im Hagensaal informiert sowie Hilfestellung bei der Installation der App und Digitalisierung der Impfnachweise gegeben. Hierfür ist das Digitale Impfzertifikat erforderlich, das anhand des Impfpasses bei den Apotheken erstellt oder bei der Impfung von den Ärzten mit ausgegeben wurden (bitte mitbringen, wenn Hilfe erwünscht).

Danach gibt nach zwei Jahren endlich wieder das traditionelle Spanferkel-Essen. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr. Aufgrund der immer noch etwas begrenzten Teilnehmerzahl im Hagensaal ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Gäste sind wieder herzlich willkommen. Der SoVD bittet jedoch um Verständnis, dass bei großer Nachfrage die Mitglieder Vorrang haben. Anmeldungen nehmen Annette Kesselhut Tel. 0172-5111046, Roswitha Sartorius Tel. 0173-266452, Carmen Kahle Tel. 0171-5749301 oder Rosi Beckmann Tel. 05144-4589 ab sofort gerne entgegen. Es gilt die zu dem Zeitpunkt aktuelle niedersächsische Corona-Verordnung.


35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.