top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Hegering Winsen traf sich zum traditionellen Jagdhornblasen


Foto: Birgit Birner

WINSEN. Der Hegering Winsen/Aller und die Jagdgemeinschaft Südwinsen luden Anfang Februar zum traditionellen Abblasen des vergangenen Jagdjahres 2023/2024 nach Südwinsen. Bei milden Frühlingstemperaturen konnten mehr als dreihundert Interessierte – Jäger, Jagdfreunde und musikbegeisterte Nichtjäger – auf dem urig-gemütlichen Hof Hornbostel begrüßt werden. Mit den Jagdhornbläsergruppen der Hegeringe Winsen/Aller, Celle, Flotwedel und Sülze, den Jagdhornbläser Meißendorf, Luttmersen, den „Zwölfender“ vom Hegering Lachtetal und dem Jagdhornbläsercorps der Jägerschaft Celle, spielten fast 100 Jagdhornbläser unter der musikalischen Gesamtleitung von Werner Lühring (Hegering Winsen/Aller) ein abwechslungsreiches Repertoire aus jagdlichen Fanfaren, Märschen, Signalen und Jagdstücken. Jagdhornblasen ist gelebte Tradition und Bestandteil des jagdlichen Brauchtums, aber auch die besonderen Klangfarben, die den verschiedenen Jagdhörnern zu eigen sind, werden von vielen Musikfreunden geschätzt. Zu einem rundum gelungenen Abend trug das Team der Freiwilligen der Jagdgemeinschaft Südwinsen bei, die für das leibliche Wohl mit Bratwürsten vom Grill sowie kalten und warmen Getränken sorgten. So fand der rundum gelungene Abend nach angeregten Gesprächen erst zu später Stunde sein Ende.


Text: Birgit Birner, Obfrau für Öffentlichkeitsarbeit Hegering Winsen/Aller

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page