top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Freizeitschrank für Freizeitsportler | VIDEO





CELLE. Ein Spaziergang entlang der Dammaschwiese, ein Treffen mit Freunden und plötzlich die Idee, ein wenig Sport zu treiben, doch fehlt es dazu am nötigen Spielgerät. Abhilfe schafft ab sofort der neue Freizeitschrank - ein Pilotprojekt der Stadtverwaltung.

Dank des Schranks können künftig kostenlos und auf leichte Weise Freizeitgeräte wie Fußball, Volleyball, KUBB-Wikingerschlauch, Diabolo, Frisbee, Springseil und Hantelset vor Ort entliehen werden.


Entstanden ist die Idee aus Reihen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Neuen Rathaus im Rahmen einer Projektarbeit zur Digitalisierung. Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge griff diese begeistert auf, gewann einen Sponsor und hat den Schrank heute offiziell eingeweiht, gemeinsam mit Vedat Kadah und Jan Salzsieder von der Verwaltung, die das rund 7000 Euro teure Projekt organisierten.

Sollte sich das Pilotprojekt als erfolgreich erweisen, könnten weitere Freizeitschränke im Stadtgebiet folgen - es sei denn, "Idioten" versuchen dies, wie an vielen anderen Stellen in der Stadt, zu torpedieren. Allein der neue Aller-Auenpark wurde noch vor der offiziellen Eröffnung "verschönert". Doch davon wolle sich Nigge und die Verwaltung nicht abhalten lassen, wie er im CHTV-Video bestätigt.





Fotos: Peter Müller

Comments


bottom of page