Flächenbrand bei Offen



Fotos: FF Bergen

BERGEN. Gestern wurden die Feuerwehren aus Offen, Bergen, Sülze und Hassel zu einem brennenden Stoppelfeld zwischen Offen und Bollersen alarmiert.


Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle standen circa drei Hektar Stoppelfeld, sowie mehrere Strohballen in Flammen.


Die Feuerwehr löschte die Feldränder mit mehreren Strahlrohren und auf den Fahrzeugen verbauten Wasserwerfern ab, sodass das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Die Löschwasserversorgung konnte durch einen in der Nähe liegenden Löschwasserteich sichergestellt werden.

Unterstützt wurden die Einsatzkräfte einmal mehr durch ortsansässige Landwirte, die mit Grubbern und Güllefässern ebenfalls die Brandausbreitung verhinderten.

 

Die in der Mitte des Feldes befindlichen Strohballen konnte man nur noch kontrolliert abbrennen lassen.


Infos: Theo Gehnke






2.028 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.