top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Film zeigt Orgeln aus Bergen und Eldingen


Lüneburger Orgel St. Nicolai (Foto: Lüneburgischer Landschaftsverband).

BERGEN/ELDINGEN. Lüneburg, Ramelsloh, Bergen an der Dumme, Bad Bodenteich, Bergen/Soltau, Meine, Eldingen, Uelzen, Lüchow und Walsrode sind Stationen des soeben vom Lüneburgischen Landschaftsverband herausgegebenen Films „16 Minuten. 11 Orgeln. 1 Merkel“.

 

Unter diesem Titel nimmt der neue Orgelfilm die Zuschauenden mit auf eine Reise zu elf ausgewählten Orgeln und Kirchen in der Lüneburger Heide und dem Hannoverschen Wendland, die der romantischen Epoche (um 1795-1835/40) zuzuordnen sind. Zu hören sind zehn Variationen der Choral-Studien über „Wer nur den lieben Gott lässt walten“, op. 116, des Komponisten Gustav Adolf Merkel (1827-1885).

 

Das Video entstand in enger Kooperation mit dem Verein Nomine e.V. (Norddeutsche Orgelmusikkultur in Niedersachsen und Europa) und wurde unterstützt von den jeweils vor Ort tätigen Organisten und Organistinnen. Gemeinsam mit der seit über 20 Jahren erfolgreichen Konzertreihe „Orgelschätze“ dokumentiert und bewirbt es die überaus vielfältige Orgellandschaft im Gebiet des Lüneburgischen Landschaftsverbandes.

 

Der Film kann auf der Internetseite des Lüneburgischen Landschaftsverbandes www.lueneburgischer-landschaftsverband.de abgerufen werden. Im Frühsommer wird an dieser Stelle auch wieder das Programmheft zu den „Orgelschätzen“ veröffentlicht. Für weitere Informationen schicken wir Ihnen anbei gerne die Pressemitteilung im Anhang. Über eine Veröffentlichung würden wir uns freuen.

 

Text: Lüneburgischer Landschaftsverband

Aktuelle Beiträge
bottom of page