top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Feuerwehr Spechtshorn wählt Martin Neubüser zum neuen Ortsbrandmeister


Foto: Ortsfeuerwehr Spechtshorn

SPECHTSHORN. Am 17.02.2024 fand die Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Spechtshorn im „Haus am Spetzen“ in Spechtshorn satt. Der Ortsbrandmeister Sascha Müller begrüßte alle anwesenden Kameraden/innen sowie die Gäste. Zu den Gästen gehörten der stellvertretende Gemeindebrandmeister Karsten Stohtmann, Sachbearbeiterin Serina MacDonald, Heiko Licht vom Deutschen Roten Kreuz, die Ortsbrandmeister aus den Feuerwehren Hohne und Helmerkamp, Christian Schulze von der Gemeinde Hohne und Pressesprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr Lachendorf Lukas Kükemück.


Nach der Begrüßung erhoben sich alle Anwesenden von Ihren Plätzen und es wurde den verstorbenen Kameraden in einer Schweigeminute gedacht. Im Anschluss berichtet der Ortsbrandmeister von den 15 Einsätzen, die durch die 27 aktiven Mitglieder der Einsatzabteilung abgearbeitet werden mussten. Zudem berichtet Sascha Müller über Veranstaltungen aus dem vergangenen Jahr und bedankt sich bei allen Kameraden/innen für das Engagement und freut sich auf das kommende Jahr. Nach dem Ortsbrandmeister berichtet der Gruppenführer aus dem vergangenen Jahr und bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und hofft auf ein spannendes Jahr 2024.


Nach den Jahresberichten mussten die Wahlen durchgeführt werden. Sascha Müller hat nach sechs Jahren das Amt des Ortsbrandmeisters abgegeben. So wurde Martin Neubüser von der Versammlung zum neuen Ortsbrandmeister gewählt. Zum stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Jens Wagner gewählt, zudem wurde Dario Cordts zum Sicherheitsbeauftragten und Julian Blanke zum Kassenprüfer gewählt. Sascha Müller bedankt sich bei den Kameraden/innen für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen sechs Jahren und gratuliert den neugewählt und wünscht ihnen viel Spaß und Freude in Ihren Ämtern. Im Anschluss überbrachten die Gäste Ihre Grußworte und gratulierten den Neugewählten. Nachdem alle Grußworte überbracht waren, ging es über zu den Beförderungen. So wurden folgende Kameraden/innen befördert:


• Zu Feuerwehrmännern/Frau wurden befördert: Sabrina Eichler, Julian Blanke, Christian Blanke, Jan Joris Dralle

• Zum Oberfeuerwehrmann wurde befördert: Patrick Gralher

• Zum Hauptfeuerwehrmann wurde befördert: Martin Neubüser

• Aus der Einsatzabteilung verabschiedet wurde: Wolfgang von der Brillie

Sascha Müller gratuliert den beförderten und gibt anschließend einen kleinen Ausblick auf das Jahr 2024. Anschließend bedankt sich der Ortsbrandmeister für die Aufmerksamkeit und wünscht allen noch einen gemütlichen Abend.


Text: Lukas Kükemück

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page