Fehlalarm sorgt für morgendlichen Feuerwehreinsatz in Bröckel


Foto/Info: Marcel Neumann


BRÖCKEL. Nachdem der Brandalarm eines Hotelkomplexes in Bröckel ausgelöst hatte, wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bröckel heute um 05:19 Uhr in die Straße "Zum Bolz" alarmiert.

Vor Ort eingetroffen konnte der ausgelöste Melder ausfindig gemacht und anschließend ein Trupp zur weiteren Erkundung entsandt werden. Schnell stellte sich hierbei heraus, dass es zu einer Fehlauslösung der Anlage gekommen und kein Einsatz der Feuerwehr notwendig war. Anschließend konnte die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.

Der Einsatz für die Feuerwehr konnte somit nach knapp 20 Minuten beendet werden.

Neben der Ortsfeuerwehr Bröckel waren ebenfalls der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.


771 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.