Falscher Mitarbeiter der Stadtwerke unterwegs


WATHLINGEN. Als Mitarbeiter der Stadtwerke hat sich heute ein unbekannter Täter ausgegeben, als er bei einer 85 Jahre alten Seniorin in der Straße "Großer Kamp" klingelte. Er gaukelte der Frau vor, es habe in der Nachbarschaft einen Rohrbruch gegeben und nun befänden sich Keime im Wasser. Er erschlich sich so den Zutritt zur Wohnung und drehte in der Küche das Wasser auf.


Nachdem der Mann das Haus verlassen hatte, stellte die 85-Jährige fest, dass eine leere Schmuckschatulle aufgebrochen worden war. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit nicht fest.


Der Trickdieb wurde beschrieben als Mann von großer Statur, schlanker Gestalt, ca. 40 Jahre alt mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Bekleidung. Wer den verdächtigen Mann gesehen hat oder sonstige Hinweise zum geschehen geben kann, sollte sich bei der Polizei Wathlingen melden unter Telefon 05144/495460-oder 4954622.

802 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MÜDEN/ÖRTZE. Der Hermann-LÖNS-Freundeskreis Müden/Örtze lädt anlässlich des 156. Geburtstages von Hermann Löns am Montag, den 29. August 2022 um 19:00 Uhr alle Interessierten zu einer Gedenkveranstalt

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.