Führerscheinumtausch nur mit Terminbuchung


Führerschein Umtausch
Foto: Stockfotos-MG / stock.adobe.com

CELLE. Im Rahmen des gestaffelten Pflichtumtausches von Führerscheinen komme es aktuell zu einer hohen Terminauslastung bei der Führerscheinstelle des Landkreises Celle, wie die Behörde mitteilt. Für die Terminbuchung wurde ein Online-Portal eingerichtet, das über die Homepage des Landkreises Celle aufrufbar ist.


Die Terminverfügbarkeit werde jeden Morgen aktualisiert. Aufgrund der hohen Terminnachfrage komme es dazu, dass alle verfügbaren Termine ausgebucht seien. In diesem Fall könne auch kein Termin telefonisch vereinbart werden, da keine weiteren Termine zur Verfügung stünden. Es wird daher gebeten, von telefonischen Anfragen abzusehen und zu einem späteren Zeitpunkt eine Buchung über das Online-Portal zu versuchen. Allgemein wurde für telefonische Anfragen eine Hotline in der Führerscheinstelle eingerichtet, die Kunden unter 05141 916-1570 erreichen können.


Aktuell müssen Fahrerlaubnisinhaber der Geburtenjahrgänge 1953 - 1958 ihren Führerschein gegen einen neuen EU-Kartenführerschein tauschen, wenn ihr bisheriger Führerschien vor 1999 erteilt worden ist. Die Umtauschfrist hierfür ist der 19. Januar 2022. Bis dahin wird nicht allen BürgerInnen ein Termin angeboten werden können. Aus diesem Grund wird von einer Ahndung bei Führerscheinkontrollen wegen eines Verstoßes gegen diese Umtauschpflicht durch die Polizei bis Mitte des Jahres abgesehen.


Weitere Informationen zum Führerscheinumtausch und zu den Fristen der übrigen Geburtenjahrgänge können auf der Homepage des Landkreises Celle eingesehen werden.

1.507 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.