Erfolgreiches Auswärtsspiel für Tennis-Damen


(von links) Florine Lemgo, Hanna Klingenberg, Janna Adolph, Laura Saegert  . Foto. Hans-Peter Lemgo
(von links) Florine Lemgo, Hanna Klingenberg, Janna Adolph, Laura Saegert . Foto. Hans-Peter Lemgo

NIENHAGEN. Das junge Team der Damen des SV Nienhagen konnte am Wochenende einen Erfolg im ersten Auswärtsspiel gegen den THC Lüneburg verbuchen. Florine Lemgo musste sich im ersten Einzel gegen die starke Gegnerin im ersten Satz geschlagen geben. Im zweiten Satz konnte sie sich besser einstellen und den Satz siegreich beenden. Im Matchtiebreak setzte sie sich clever und konzentriert durch und holte somit den ersten Punkt für Nienhagen. Auch Laura Saegert verlor den ersten Satz. Den zweiten Satz konnte sie im Tiebreak gewinnen und gewann dann den entscheidenden Matchtiebreak.


Janna Adolph fand nicht zu ihrem Spiel und musste sich der Gegnerin in 2 Sätzen geschlagen geben. Dafür machte es Hanna Klingenberg besser und gewann in 2 knappen Sätzen. Somit stand es vor den Doppeln 3:1 für das Nienhagener Team.


Im ersten Doppel mussten Florine und Hanna für den großen Kampf im Einzel bezahlen. Es fehlte die Kraft und Konzentration, somit ging das erste Doppel in 2 Sätzen an Lüneburg. Laura und Jana hatten mehr Reserven und konnten sich in zwei spannenden und knappen Sätzen durchsetzen. Damit war der 4. Punkt sicher und Nienhagen konnte als Sieger die Heimreise antreten.


Das nächste Heimspiel findet am 19.02.2022 in der Halle am Jahring gegen den SC SW Cuxhaven statt.

139 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Am 12. Oktober 2022, erläutert Petra Sommer, Fachberaterin der Minijob-Zentrale aus Essen die aktuellen Neuigkeiten zum Thema Minijob. Die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Landkrei

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.