top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Einsatzreiche Nacht für die Feuerwehr Celle

CELLE. Ein Garagenbrand in der Carstensstraße, drei brennende Pkw in der Trakehnerstraße, eine unklare Feuermeldung in der Carstensstraße und zuvor bereits eine brennende Baustellentoilette in der Bahnhofstraße: Eine einsatzreiche Nacht liegt hinter den ehrenamtlichen Helfern der Feuerwehr Celle.


Foto: Feuerwehr Celle

Garagenbrand im Heesegebiet

Um 4.13 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Garagenbrand in der Carstensstraße alarmiert - jenem Ort im Heesegebiet, an dem es in den vergangenen Wochen wiederholt brannte. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus der betroffenen Garage. Personen befanden sich nicht in Gefahr. Unverzüglich wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Es brannten in der Garage gelagerte Gegenstände. Zur Brandbekämpfung kamen zwei C-Rohre unter Atemschutz zum Einsatz. Eine erhitzte Gasflasche musste durch die Einsatzkräfte gekühlt werden.


Foto: Feuerwehr Celle

Pkw-Brände in Neuenhäusen

Noch während der laufenden Löschmaßnahmen meldete die Einsatzleitstelle einen Feuerschein im Bereich der Straße "Alte Grenze" im Ortsteil Neuenhäusen. Kurze Zeit später konkretisierte sich die Meldung. In der Trakehnerstraße brannte ein Pkw. Sofort wurden mehrere Fahrzeuge aus dem laufenden Einsatz entlassen und fuhren die neue Einsatzstelle an. Bei Eintreffen vor Ort brannten zwei Fahrzeuge in Vollbrand, ein weiteres brannte teilweise. Die Flammen schlugen mehrere Meter in den Nachthimmel und drohten auf einen Garagenkomplex überzugreifen. Personen waren auch hier nicht in Gefahr. Die Brandbekämpfung wurde mit zwei C-Rohren unter Atemschutz durchgeführt. Eine weitere Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden.


Unklare Feuermeldung in Carstensstraße

Die Fahrzeuge waren gerade neu bestückt und die verbrauchten Materialien ausgetauscht, da erfolgte die nächste Alarmierung: eine unklare Feuermeldung in der Carstensstraße. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen ausgelösten Rauchmelder in einer Garage fest. Die nähere Erkundung ergab eine Fehlauslösung, ein Einsatz war nicht erforderlich.


Brennende Baustellentoilette

Bereits um 2.40 Uhr waren die Einsatzkräfte zu einer brennenden Baustellentoilette in der Bahnhofstraße ausgerückt. Bei Eintreffen war der Brand bereits gelöscht worden. Durch die Feuerwehr wurde eine Nachkontrolle durchgeführt.


Im nächtlichen Einsatz waren die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, der Rettungsdienst und die Polizei Celle. Zur Brandursache sowie zur Höhe des Schadens konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

Comments


bottom of page