top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Ein Wochenende voller Tanz: "Superhelden tanzen in Celle"


Fotos: VfL / Stefanie Petermann

CELLE. Die Jazzdance Sparte des VfL Westercelle lädt zu ihrer alljährlichen Tanzgala unter dem diesjährigen Motto „Dance...To Be Continued!“ am 08. Oktober um 19:00 in der HBG-Halle ein: Ein Schnupperturnier für Kinder- und Jugendformationen am Morgen des 08. Oktober und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft für Smallgroups am 09. Oktober.


Die Tänzer des VfL Westercelle zeigen ihre Choreografien der Saison 2022 und auch Solisten, Duos und die Breitensportformationen des VfL bekommen die Möglichkeit, ihre Leidenschaft zu teilen.


In den Kategorien Hip-Hop, Jazz, Modern und Contemporary, sowie Ballett seien alle Altersklassen von 3 bis 60 Jahren vertreten, wo die unterschiedlichen Niveaus mit viel Spaß am Training gefördert werden.

Das Team „Vitesse“ habe sich im Frühjahr dieses Jahres den Aufstieg in die 1. Bundesliga hart erkämpft und durfte schlussendlich sowohl ihre Premiere auf der Deutschen Meisterschaft als auch bei der Europameisterschaft in Nord-Mazedonien feiern. Die jüngere Formation „Dreamteam“ sei ebenfalls in Topform. Das Team startete in diesem Jahr als jüngstes Team in der Verbandsliga und sicherte sich in ihrem ersten Jahr direkt den Aufstieg in die Oberliga.

"Alle diese tollen Ergebnisse und Erfolge sind der Verdienst der fleißigen Tänzer und den Trainern, allen voran Sonja Seidler die die Sparte gegründet hat und seitdem als Trainerin Kinder allen Alters begleitet. Komplettiert wird das Trainergespann von Fin Seidler und Andreas Schmidt, amtierender Deutscher Meister, sowie 4. platzierter der Weltmeisterschaft und Europameisterschaft, der ebenfalls sein Solo bei der Gala präsentieren wird", so Spartenleitung Juliane Wolf.

"Nicht nur der VfL Westercelle möchte die Zuschauer mit dem Tanzfieber anstecken, sondern auch die Dance Factory aus Lachendorf unter der Leitung von Laura Eder-Castaneda, sowie der TuS Oldau Ovelgönne unter der Leitung von Petra Beutel. Sie sind mit ihren Formationen gern gesehener Gast und bereichern das bunte Programm mit ihren Showacts", so Wolf weiter.

Der Tag beginnt um 11:00 Uhr mit dem Schnupperturnier wo Kinder- und Jugendformationen erste Turnierluft schnuppern können. Mit dabei vom VfL Westercelle sind die Formationen „Jeunesse“, „HäppyFeet“ und Vidi Vici“ Am Abend der laut VfL gemeinnützigen Veranstaltung folgt die Tanzgala „Dance...To Be Continued“, Beginn um 19:00 Uhr. Der Einritt kostet 9 € für Erwachsene, 7 € für Schüler, Tickets gibt es an der Abendkasse.

Am Sonntag treten die Top Smallgroups aus dem Ligagebiet Nord-Ost an, um sich für den Deutschlandpokal zu qualifizieren. Mit dabei die Smallgroup „Vitesse“ mit ihrem brandneuen Stück „Chicago“. Beginn ist um 13:00 Uhr, Tickets gibt es an der Tageskasse.

Weitere Infos unter www.vfl-westercelle.de


Aktuelle Beiträge
bottom of page