top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg

Eicklinger erhält silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande


v.l.n.r.: stellv. OrtsBM Christian Barth, OrtsBM Wolfgang Fricke, Thomas Cammann, KreisBM Volker Prüsse, zweiter stellv. GemBM Sascha Engel (Foto: Ortsfeuerwehr Eicklingen).

EICKLINGEN. Am Abend des 16. Februar 2024 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Eicklingen im örtlichen Feuerwehrhaus statt.


Ortsbrandmeister Wolfgang Fricke und sein Stellvertreter Christian Barth konnten an diesem Abend neben den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr ebenfalls den Kreisbrandmeister Volker Prüsse, den zweiten stellvertretenden Gemeindebrandmeister Sascha Engel sowie den Kameraden Hartmut Fricke in Vertretung für den Bürgermeister der Gemeinde Eicklingen Jörn Schepelmann begrüßen.

Nach einer Schweigeminute für die die seit der vergangenen Hauptversammlung verstorbenen Mitglieder, berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister über die aktuelle Personalsituation und die Aktivitäten des Jahres 2023.


Nach einem Bericht der Gruppenführer und der weiteren Funktionsträger folgte der Bericht des Gemeindebrandmeisters. Dieser ging ebenfalls auf die weiterhin stabilen, leicht steigenden Mitgliederzahlen und vollzogene Personaländerungen in der Samtgemeinde Flotwedel ein. Besonders freute er sich hierbei über den Zuwachs innerhalb der Ortsfeuerwehr Eicklingen und zahlreiche Interessenbekundungen im gesamten Gemeindegebiet in Folge des Hochwassers. Des Weiteren berichtete er über das Einsatzgeschehen und bevorstehende Beschaffungen im Jahr 2024.

Im weiteren Sitzungsverlauf konnte Kreisbrandmeister Prüsse gemeinsam mit den Ortsbrandmeistern Fricke und Barth einige Beförderungen und Ehrungen vornehmen.


Nach Abschluss der erforderlichen Lehrgänge wurde hierbei Marcel Deuter zum Feuerwehrmann befördert. Eine Beförderung zum Oberfeuerwehrmann konnten die Kameraden Alexander Gruber, Johannes Fricke und Niklas Czymmek entgegennehmen.


Eine ganz besondere Ehrung kam an diesem Abend dem Kameraden Thomas Cammann zugute. Cammann, welcher bereits seit mehr als 40 Jahren als Ausbilder in der Truppmann-Ausbildung tätig ist, 24 Jahre Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Klein Eicklingen und 12 Jahre lang stellvertretender Gemeindebrandmeister war, konnte an diesem Abend das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande des Landes Niedersachsen verliehen werden.


Text: Marcel Neumann

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page