top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Duo „Sing Your Soul" macht Halt in Müden



MÜDEN. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre ist das Duo „Sing Your Soul“ mit Ulrich Lehna und Meike Salzmann am Konzertakkordeon aus dem Norden Schleswig-Holsteins am Freitag, 28. Juli, um 19.30 Uhr wieder mit einem neuen Programm in der schönen St. Laurentius-Kirche in Müden an der Örtze zu Gast. Nachdem letztes Jahr Musik der Beatles auf dem Programm stand, kehrt das Duo nun musikalisch zu seinen Wurzeln zurück. Es erklingt temperamentvoll und emotional „Sommernachtstango und Klezmer“. Der Eintritt ist frei, um eine angemessene Spende für die Musik wird gebeten.


Da Duo besticht durch seine einzigartige Vielfalt von Instrumenten und Musik sowie Moderationen. Durch ungewöhnliche Klang-Kombination entstehen aus den beliebten Tango- und Klezmerrhythmen besondere und erfrischende Hörerlebnisse. Tango steht in ihrem Programm selbstverständlich im Mittelpunkt, nicht nur der „Blues der Finnen“, der finnische Tango, sondern auch der bekanntere argentinische Tango, der Nächte in Buenos Aires heraufbeschwört und der die Vertonung von Sehnsucht und Zärtlichkeit darstellt. Öffentliche Milongas rufen zahllose Tanzpaare und Musiker in den Straßen der Hafenstadt herbei und viele Tangos erzählen herzzerreißende Geschichten. Klezmermusik spiegelt die aktuelle Stimmung wider, die oft zwischen Melancholie und Zuversicht liegt und existiert seit dem Mittelalter. Der große Klezmerklarinettist Giora Feidmann musizierte bereits mit Ulrich Lehna und Meike Salzmann in Belgien und der jüdische Komponist Jerry Sperling aus New Jersey ist ein ganz besonderer Freund der beiden und liefert für Giora Feidman und „Sing Your Soul“ noch im hohen Alter von über 90 Jahren neue Kompositionen.


Die zwei Musizierenden spielen mit schönster Sensibilität und einer Portion Gefühl – und das deutschlandweit erfolgreich. Im Jahr 2022 hat das Duo mehrere Konzertreisen durch ganz Deutschland absolviert, die von Flensburg bis an den Bodensee, von der Mosel zur Rhön, auf die Loreley und in den Harz bis ins Allgäu an den Fuß der Alpen führten und auch 2023 sind wieder mehrere Konzertreisen geplant, Höhepunkte sind Konzerte in ehemaligen Synagogen und in der Schweiz, sowie ein Auftritt als Solisten mit dem Deutschen Klarinettenchor in Flensburg am 7. Mai. Das Konzert in Müden ist Teil der großen mehrwöchigen Sommerkonzertreise des Duos.



Commentaires


bottom of page