"Dummer Telefonbetrüger" amüsiert Polizei


Telefonbetrug,
Foto: Elnur / stock.adobe.com


BERGEN. Ein "schlecht ausgebildeter" Telefonbetrüger hat gestern Nachmittag ein peinliches Eigentor geschossen. Der Unbekannte hatte die Amtsleitung der Polizei Bergen angerufen und sich mit der allseits bekannten Betrugsmasche als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben.

"In sehr schlechtem Deutsch mit ausgeprägtem asiatischen Akzent wollte er dem amüsierten Beamten einen Virus auf dem Computer weismachen und bot seine 'Hilfe an'", so die Polizei. Als er realisierte, dass er die Polizei am Draht hatte, zog er es vor, das Gespräch rasch zu beenden.


2.246 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.