top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Doublesieger: U13 des SV Nienhagen triumphiert erneut und plant Spielgemeinschaft

Foto: SV Nienhagen
Foto: SV Nienhagen

NIENHAGEN. Die U13 vom SV Nienhagen hat sich am vergangenen Wochenende zum wiederholten Mal den Doublesieg geholt. Nachdem es der Mannschaft bereits zwei Wochen zuvor gelungen war die Tabellenspitze zu ergattern und damit den Aufstieg in die Bezirksliga klarzumachen, wurde jetzt in Eicklingen auch der Kreispokal gewonnen. Das Paradoxe an dem Finalspiel: Der Gegner hieß Fortuna Celle und wird zukünftig Teil der Nienhägener Mannschaft werden. Denn die Fußballer des Jahrgangs 2011 vom Jahnring stehen vor Veränderungen und gründen eine Spielgemeinschaft mit dem Celler Fußballclub.


Gemeinsame Wurzeln: Vom Bambini-Team zum Doublesieger

Als Bambini-Mannschaft unter dem Trainer-Duo Jens Gebler und Christian Konermann haben die Jungs bereits zusammengespielt und sind im Laufe der Jahre als Team erfolgreich zusammengewachsen. Trotz einiger Ab- und Neuzugänge ist der harte Kern aus dem Wohnort Nienhagen stets zusammengeblieben. Fairness, Teamgeist und Leistungsbereitschaft wurden auf dem Rasen immer vorausgesetzt. Die talentierten Spieler entwickelten dabei großes Potenzial. Auch mit überregionalen Erfolgen auf Turnieren im hannoverschen Umland, Braunschweig oder Bremerhaven machten die mehrfachen Doublesieger auf sich aufmerksam. Bis zur Saison 2022/2023 gehörte ebenfalls ein talentiertes Mädchen zum Kader, das nun beim VfL Wolfsburg spielt. Viele Jungs der Mannschaft trainieren zudem aktuell beim DFB-Stützpunkt.


Neuausrichtung: Fusion und Wechsel für die kommende Saison

Das fußballerische Potenzial blieb auch anderen Vereinen nicht verborgen. Zur nächsten Saison wird deshalb ein Teil der Mannschaft zu einem hannoverschen Fußballclub wechseln. Damit es für die verbleibenden Spieler am Jahnring weitergehen kann, wurde nun eine Spielgemeinschaft mit Fortuna Celle gegründet. Die Zusammenlegung der zukünftigen U14 muss sich jetzt in Trainingseinheiten und bei Freundschaftsspielen fußballerisch neu orientieren. Nach der Sommerpause wird die Mannschaft, die weiterhin von ihrem bisherigen Co-Trainer Christian Konermann zusammen mit dem Fortuna-Trainer Dominik Künstler gecoacht wird, in der Bezirksliga hoffentlich genauso erfolgreich wie bisher starten.


Text: Maren Teichmann

Comments


bottom of page