top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Demo gegen rechtsextreme Winter-Sonnwendfeier in Eschede angekündigt



ESCHEDE. Von Pegida bis in die Parlamente, von Halle bis Hanau, von alltagsrassistischen Vorfällen über Hetze im Netz. In den vergangenen Jahren wurde besonders deutlich, welch eine Gefahr vom Rechtsextremismus ausgeht. Der Rechtsextremismus bedroht massiv demokratischen Grundwerte, die Menschenrechte und unsere pluralistische Gesellschaft.


Immer wieder finden auf dem NPD-Hof in Eschede Neonazi-Treffen statt. Besonders die „Sonnwendfeiern“ und das „Erntefest“ haben schon eine lange Tradition.

Route

• Der Demonstrationszug führt vom Escheder Bahnhof zur Kreuzung "Zum Finkenberg / Am Dornbusch" auf der Hermannsburger Straße. Dort findet eine Zwischenkundgebung statt.

• Weiter geht’s auf dem Feldweg "Zum Finkenberg" bis zur NPD-Hofstelle. In Sicht- und Hörweite werden wird dort Protest und Unmut geäußert


Redner:

• Dirk-Ulrich Mende (SPD) Bundestagsabgeordneter

• Bernd Zobel (Bündnis 90/Die Grünen) Co-Vorsitzender des Kreisverbandes Celle

• Dr. Lars Röser-Israel (Ev.-luth. Kirchenkreis Celle).


Aktuelle Beiträge
bottom of page