top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Damen des TuS Eicklingen siegen auswärts gegen Tabellenletzten TV Grohn


Foto: 1. Damen TuS Eicklingen

EICKLINGEN. Gegen den Tabellenletzten aus dem nordwestlichen Bremer Stadtteil Grohn war ein Sieg für die Damen des TuS Eicklingen quasi Pflicht um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben. Da der TV Grohn an Nr. 1 mit Stefanie Greten eine der stärksten Spielerin der gesamten Liga aufboten, war natürlich volle Konzentration geboten, insbesondere in den Begegnungen gegen die restlichen Damen des Gastgebers. Da die Bremer Vorstadtdamen kurzfristig auf ihre Nr. 4 verzichten mussten, entspannten sich gleich zu Beginn die Gesichter der Eicklinger Damen, denn dadurch hatte man schon vor Beginn der Partie 3 Punkte auf der Habenseite.


Es kam dann wie erwartet. Lediglich Stefanie Greten konnte 2 x für den TV Grohn punkten und die anderen Spiele gingen sämtlichst an den TuS. Im Topspiel hatte Eicklingens Tanja Rittierott die technisch sehr versierte Greten schon auf dem Schläger aber letztlich behielt die Grohnerin in dem einzigen Fünf-Satz-Spiel an diesem Tage knapp die Oberhand. Die Einzelpunkte für den Tus holten Tanja Rittierott (1x), Christa Schweizer (1x), Elina Gehring (2x) sowie Jutta Kisser (2x) zum insgesamt hochverdienten 8:2 Auswärtssieg.


„Damit sollten wir jetzt endgültig den Klassenerhalt gesichert haben. Mit 17:17 Punkten und nur noch einem ausstehenden Spiel am Samstag 23.03. um 14 Uhr zuhause gegen den FC Hambergen kann bezüglich des Klassenerhalts nichts mehr schiefgehen, selbst wenn wir dann keinen Punkt holen sollten. Insgesamt haben wir eine tolle erste Landesliga-Saison gespielt und uns dort souverän behauptet.“ so eine mehr als nur zufriedene Eicklinger Kapitänin Elina Gehring nach der Partie.


Text: Carsten Pröve/1. Damen TuS Eicklingen

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page