top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Halbseitige Sperrung der Hannoverschen Heerstraße: CeBus leitet Linie 7 und 600 um

Foto: Archiv

CELLE. Wegen Sanierungsarbeiten wird die Hannoversche Heerstraße zwischen Dasselsbrucher Straße und Winkelmanns Graft in der Zeit von Montag, 24. Juni, bis Freitag, 12. Juli 2024, halbseitig gesperrt. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten, der Verkehr wird in beiden Bauabschnitten einspurig in Richtung Adelheidsdorf geführt. Die Linien 7 und 600 werden wie folgt umgeleitet:


Linie 7

Umleitung ab Haltestelle „Westerceller Straße“ über Dasselsbrucher Straße und Kiefernweg zum Triftweg. Die Haltestellen "Vogelberg", "Nordweg", "Helmut-Thiele-Straße", "Börse" und "Triftweg" können nicht angefahren werden. Als Ersatz stehen die Haltestellen „Westerceller Straße“ und eine Ersatzhaltestelle im Triftweg, Ecke Kiefernweg zur Verfügung.


Linie 600

Umleitung stadteinwärts ab Haltestelle „Wallach“ über Winkelmanns Graft, Maschweg, An der Koppel und Wernerusstraße zur Dasselsbrucher Straße und Hannoversche Heerstraße. Die Haltestellen „Börse“, „Am Ohlhorstberge“ und „Jugenddorf“ können nicht bedient werden.


In der 1. Bauphase vom 24. Juni bis 02. Juli stehen in Fahrtrichtung Adelheidsdorf Ersatzhaltestellen gegenüber „Burger King“ und vor „Sternpartner“ zur Verfügung. In Fahrtrichtung Schlossplatz wird eine Ersatzhaltestelle im Maschweg kurz vor der Einmündung An der Koppel angeboten. In der zweiten Bauphase vom 2. bis 12. Juli werden die regulären Haltestellen der Linie 600 in Fahrtrichtung Adelheidsdorf bedient, in Fahrtrichtung Schlossplatz steht weiterhin die Ersatzhaltestelle im Maschweg zur Verfügung.


Text: CeBus

Comments


bottom of page