*3. Update* Brandserie: Bauwagen des Waldorf-Kindergartens ausgebrannt


Feuerwehr, Feuer, Bauwagen,
Foto: FF Celle


CELLE. Heute um 6:01 Uhr wurde die Feuerwehr Celle zu einem brennenden Baumwagen in die Straße "Zum alten Kanal" alarmiert und damit zum dritten mal in Folge zu einem Fahrzeugbrand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Bauwagen bereits in voller Ausdehnung. Personen befanden sich nicht in Gefahr. Durch die Einsatzkräfte wurde unverzüglich die Brandbekämpfung eingeleitet. Hierbei kamen drei C-Rohre zum Einsatz. Nach CELLEHEUTE-Informationen gehört der Bauwagen zum Waldorf-Kindergarten. Damit ist nach der "Celler Tafel" erneut eine soziale Organisation betroffen.


Die Nachlöscharbeiten dauern gegenwärtig (6:50 Uhr) noch an. Im Einsatz ist die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, sowie der Rettungsdienst und die Polizei. *Update Polizeibericht* Celle - Bauwagen brennt nieder


Am frühen Freitagmorgen (15.07.2022) gegen 06:00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Einsatz in die Straße "Zum Alten Kanal" aus. Hier war ein Bauwagen des Waldorfkindergartens in Brand geraten. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Bauwagen in Vollbrand. Personen kamen

nicht zu Schaden.


Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind noch unklar.

*Update Feuerwehr-Nachtrag, 9:05 Uhr* Zwischenzeitlich konnte der Einsatz in der Straße "Zum alten Kanal" beendet werden. Der betroffene Bauwagen wurde durch den Brand vollkommen zerstört. Genutzt wurde der Wagen durch einen Kindergarten. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf den direkt angrenzenden Wald verhindert werden. Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache.


4.019 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.