top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Betrüger am Telefon kassieren weiter ab


Foto: Tomasz Zajda / stock.adobe.com

BERGEN. Mit einem falschen Gewinnversprechen von über 87.000 EUR wurde gestern ein 50 Jahre alter Mann aus Bergen überrascht. Zuvor forderte der Anrufer eine vierstellige Bearbeitungsgebühr, die für den Transport des Geldes bereitgestellt werden müsse.

Durch die geschickte Gesprächsführung schöpfte der 50-Jährige keinen Verdacht. Der Bergener kaufte wie verlangt Google-Play-Karten im Wert von über 5000 EUR und gab die Nummern am Telefon weiter.

Damit war das Geld verloren. Der versprochene Geldtransporter mit dem Gewinn erschien jedoch nicht.

Die Polizei rät erneut dringend davon ab, Geld auszugeben, um einen Gewinn zu erhalten. Dahinter verbirgt sich immer Betrug.


Weitere Informationen und wichtige Präventionstipps zu dieser Betrugsmasche gibt es hier:


Aktuelle Beiträge
bottom of page