top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Bestzeiten: Adelheidsdorfer Lauf-AG erfolgreich beim Koldinger Charity-Lauf


Ein starkes Team aus Adelheidsdorf nimmt am Crosslauf für einen guten Zweck teil (von links): Lennard Frommer, Simone Busch, Jonah Stolte, Lara-Malin Blazek und Matthias Blazek. Foto: Tim Quade.


ADELHEIDSDORF. Die Adelheidsdorfer Lauf-AG hat mit großem Erfolg am 7. Koldinger Charity-Lauf teilgenommen. Dabei kristallisierten sich Bestzeiten heraus. Nach längerer Unterbrechung wurde der Wohltätigkeitslauf in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung in dem Dorf bei Pattensen ausgerichtet. Die Erlöse sollen dem Multisport-Court Pattensen und weiteren gemeinnützigen Institutionen zugutekommen.

Der Lauf war anspruchsvoll und führte durch eine abwechslungsreiche Wiesenlandschaft mit Steigungen und freiem Blick auf verschiedene Wasserläufe. Überraschungen gab es besonders im Adelheidsdorfer Team. Lara-Malin Blazek wurde mit 24:39 Minuten auf fünf Kilometern Zweite unter den Frauen und erreichte damit ihr erklärtes Ziel, unter den Top Drei im Teilnehmerfeld der Frauen zu landen.

Die Teamkollegen Lennard Frommer und Jonah Stolte gingen zeitgleich mit 23:46 Minuten durchs Ziel, sie mussten sich allerdings gegen eine stärkere Konkurrenz behaupten. Mit ihren Zeiten belegten sie den beachtlichen 12. und 13. Platz unter insgesamt 74 Volksläuferinnen und Volksläufern. Nach etwa 20 Minuten setzte starker Regen mit Gewitter ein, der für die Sportlerinnen und Sportler aus der Gemeinde Adelheidsdorf noch einigermaßen vertretbar war. „Das war ein sehr schöner Lauf“, blickt Lennard Frommer zurück. „Bis dann halt der Regen kam.“ Unangenehmer war es für die 10-Kilometer-Läuferinnen und -Läufer, die zeitgleich gestartet waren. Nach dem Lauf gab es für die Teilnehmenden Mineralwasser, Bananen und Äpfel.




Comments


bottom of page