Berauschte Heranwachsende aus Verkehr gezogen




BERGEN/CELLE. Gestern wurden gleich zwei berauschte Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Zunächst fiel einer Streifenwagenbesatzung ein grauer Nissan am Nachmittag in der Harburger Straße in Bergen auf, als dieser bei Rot über die Ampel fuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten beim 20-jährigen Autofahrer eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Außerdem hatte der Heranwachsende keinen Führerschein. Folglich musste er zunächst eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und das Auto stehenlassen. Ihn erwarten Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Am Abend kontrollierten Beamte einen 19-Jährigen in einem Opel Astra in der Straße Birkenhof in Celle. Ein Urintest brachte den Nachweis, dass er Drogen konsumiert hatte Somit wurde auch ihm Blut abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.


2.002 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.