top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

Akku explodiert: Feuerwehr rückt zu Zimmerbrand in Unterlüß aus


Fotos: Feuerwehr Südheide

UNTERLÜSS. Laute Knallgeräusche und Feuerschein in einem Haus hat am Sonntag, den 10. März um 19.11 Uhr Anwohner alarmiert. Die Feuerwehrkräfte aus Unterlüß rückte zu einem Einsatz auf dem Gelände des ehemaligen „Kieselgurwerkes“ aus. Das Alarmstichwort: „B2Y – Zimmerbrand“.


Mit rund 30 Kameraden rückte die alarmierte Wehr zum nicht ganz klaren Einsatzort aus, da das Gelände doch einige Besonderheiten vorhält. "Für die Großfahrzeuge erschwerte sich die Anfahrt hier besonders durch zugestellte Wege und Einfahrten auf dem Gelände, welches wertvolle Zeit kostete", so Tim Rißmann, stellvertretender Pressesprecher der Gemeindefeuerwehr Südheide.



Durch selbst eingeleitete Löschversuche konnten die Bewohner den Brand in einem Anbau bereits stark eindämmen und so ein Übergreifen auf das Haus verhindern. Alle Personen verließen eigenständig das Gebäude und waren unverletzt.


Durch die Einsatzkräfte wurden unter schwerem Atemschutz weitere Brandbekämpfungsmaßnahmen durchgeführt und wenig später wurde „Feuer aus“ gemeldet. Nach rund einer Stunde konnten alle Kräfte die Einsatzstelle verlassen und zum Feuerwehrhaus zurückkehren.


Generell sollten Akkus nicht unbeaufsichtigt geladen werden, um im Falle eines Brandes oder einer Explosion schnell reagieren zu können. Zum weiteren Hergang des Brandes können derzeit keine Informationen gegeben werden.


Text: Feuerwehr Südheide

Comentários


Aktuelle Beiträge
bottom of page