top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Abschiedskonzert für Chorleiter Cord Weseloh


Gruppenfoto des Eversener Chores Foto: Männergesangsverein Everest

EVERSEN.Mit einem stimmungsvollen Abschiedskonzert verabschiedeten die Sänger des Männergesangvereins Eversen ihren langjährigen Chorleiter Cord „Heini“ Weseloh im voll besetzten Saal des Gasthauses Niedersachsen in Eversen. Als Ehrengast, und zwar aktiv mit Gitarre dabei, war Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne in Celle, der dem Chor aufgrund ihrer Auftritte bei den Volksliederfestivals und plattdeutschen Festivals seit Jahren freundschaftlich verbunden ist.

 

Der scheidende Chorleiter merkte in seiner Begrüßung in launigen Worten an, dass der eine oder andere schiefe Ton auch zum Chor gehöre, aber meistens durch die begleitenden Gitarren wohlwollend überdeckt werde. Was den Männerchor insbesondere auszeichne, sei, dass er Begeisterung und gute Stimmung ausstrahle und transportiere. Den Hobbysängern aus Eversen und Umgebung gelang es dann auch beim Konzert recht schnell, das Publikum auf seinem Streifzug durchs vielfältige Repertoire in seinen Bann zu ziehen, mitzunehmen und zum Teil auch zum Mitsingen zu motivieren.

 

Zwischen den einzelnen Gesangsstücken wurde auch Rückschau gehalten. In launiger Versform wurden die Highlights aus den vergangenen zwei Jahrzehnten dem geneigten Publikum nochmals vor Augen geführt und, es wurde dann auch nach vorne geblickt und kommuniziert: Es geht weiter mit den „Männers“ aus Eversen, als Chorleiter übernommen hat Frank Bührmann!

 

Emotional und sehr still wurde es am Schluss, als zum einen Cord, Sohn Benjamin und Kai Thomsen dreistimmig ein Abschiedslied vortrugen und zum anderen als der Männerchor seinem scheidenden Chef zur Melodie von „Über den Wolken“ die Eigenkomposition: „ … und Heinis Lieder werden immer ein Teil von uns sein ...“, präsentierte.  Das Publikum erhob sich geschlossen von den Plätzen und applaudierte, ebenso wie die Sänger auf der Bühne, begeistert und lang anhaltend.

 

Ein würdiger Abschied für einen überaus engagierten Chorleiter und auch sehr geschätzten Menschen sowie auch Werbung für den Männergesangverein, der Interessierte aufruft: Macht mit! Kommt einmal probeweise zu den alle 14 Tagen stattfindenden Übungsabenden in die Kroiger Schüün des Gasthauses „Zum Dorfkrug“ in Eversen!


Text:Gerd Friedrich

Comments


bottom of page