Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Abiturprüfungen beginnen am 21. April


Foto: Moritz Wussow / stock.adobe.com

HANNOVER. Die schriftlichen Prüfungen im Zentralabitur starten in diesem Jahr am 21.04.2022 im Fach Geschichte. Die letzten Klausuren finden am 12.05.2022 in den Fächern Sport und Informatik statt. Die Nachschreibtermine liegen zwischen dem 16.05.2022 und dem 10.06.2022. Diese Termine sind auch für Prüflinge vorgesehen, die coronabedingt nicht an den Hauptterminen teilnehmen konnten. Sollte dies ebenfalls nicht möglich sein, so findet für diese Schülerinnen und Schüler eine dezentrale Prüfung statt. Insgesamt geht das Kultusministerium von zirka 31.000 Prüflingen aus, die ihre Abiturprüfung im Jahr 2022 ablegen werden.


Da die Anfang des Jahres veröffentlichten „Hinweise zur Hygiene bei Durchführung der Abschluss- und Abiturprüfungen im Schuljahr 2021/2022“ aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen außer Kraft treten, gelten bei der Durchführung der Abiturprüfungen nun die Regelungen der schuleigenen Hygienepläne nach § 36 Infektionsschutzgesetz sowie die Niedersächsische Corona-Verordnung und die Rundverfügung der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung in ihren jeweils gültigen Fassungen.


Das Kultusministerium wird den Schulen zu jedem Prüfungsfach einen zusätzlichen Aufgabenvorschlag unterbreiten. Damit soll auf die nach wie vor schwierigen Rahmenbedingungen reagiert werden, indem in den Klausuren durch das Angebot eines zusätzlichen Aufgabenvorschlags die Prüfungsthemen mit den tatsächlich im Unterricht vermittelten Inhalten und Kompetenzen abgestimmt werden.


Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne: „Die Lage 2022 ist nicht mit 2020 und 2021 vergleichbar, weil wir flächendeckend Präsenzunterricht anbieten konnten. Insbesondere für die Prüfungsvorbereitungen ist das elementar wichtig. Aber dennoch haben wir es nach wie vor mit einer Sonderlage zu tun, die inhaltliche und organisatorische Maßnahmen erfordert, weil der aktuelle Abiturjahrgang die gesamte gymnasiale Oberstufe unter Coronabedingungen absolviert hat. Wir orientieren uns hierbei an den guten Erfahrungen der letzten beiden Abiturjahrgänge, um die Schulen und die Prüflinge erneut bestmöglich zu unterstützen. Auch für den Abiturjahrgang 2022 setzen wir sichere und faire Prüfungen um.“


Sollten einzelne Schülerinnen und Schüler zu den Prüfungsterminen erkrankt oder von Quarantänemaßnahmen betroffen sein, so können zunächst die Nachschreibtermine genutzt werden. Sollte dies auch nicht möglich sein, so findet für diese Schülerinnen und Schüler eine dezentrale Prüfung statt.


Die Haupttermine für die Prüfungsfächer mit landesweit einheitlichen Aufgabenstellungen liegen wie folgt:




109 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.