Unruhestifter in Gewahrsam genommen




CELLE. Gestern zwischen 15:45 und 16:15 Uhr, beschwerten sich Passanten im Bereich des Robert-Meyer-Platzes in der Celler Innenstadt über einen 34-jährigen Mann, der Passanten anrempelte und anpöbelte. Daraufhin wurde dem Mann von Celler Polizeibeamten ein Platzverweis ausgesprochen, dem dieser nur sehr schleppend nachkam. Kurz darauf erhielten die Beamten die Meldung, dass er sich nun in der angrenzenden Sparkasse ohne Mund-Nasen-Bedeckung aufhielt und diese, entgegen der Aufforderung eines Bankmitarbeiters, nicht verlassen wollte. Somit wurde der 34-Jährige bis 18:30 Uhr in Gewahrsam genommen und nach der kurzen Bedenkzeit wieder aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.


1.372 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.