Stabiler Beitragssatz bei der IKK classic


ANZEIGE. Gute Nachrichten für Versicherte der IKK classic: Die Krankenkasse geht mit einem stabilen Zusatzbeitrag ins neue Jahr. Er entspricht damit dem für 2022 politisch festgelegten durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz in Höhe von 1,3 Prozent. Den entsprechenden Beschluss fasste der Verwaltungsrat der größten handwerklichen Krankenkasse am 8. Dezember.


„Trotz der Mehrbelastungen durch die Corona-Pandemie und des gesetzlich angeordneten Vermögensabbau, bietet die IKK classic ihren Versicherten und deren Arbeitgebern Stabilität“, sagt Andreas Schönhalz, Landesgeschäftsführer in Niedersachsen. „Gerade in einer für viele Menschen schwierigen Zeit, setzen wir damit ein klares Zeichen für Verlässlichkeit.“


Die IKK classic ist mit mehr als drei Millionen Versicherten das führende Unternehmen der handwerklichen Krankenversicherung und eine der großen Krankenkassen in Deutschland. Die Kasse hat rund 8.000 Beschäftigte an 160 Standorten im Bundesgebiet. Ihr Haushaltsvolumen beträgt über 12 Milliarden Euro.

25 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Ob beruflicher (Wieder-) Einstieg, Umstieg oder Aufstieg – die Kooperation zwischen der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Sabine Mix und der Berufsberaterin im Erwerbsleben Sil

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.