• Extern

Sportlerehrung der Stadt


Ausgezeichnete Medaillenränge (von links): Thomas Rumpf, Friederike Dobberkau, Malte Byrne, Martin Rumpf und Vedat Kadah.


CELLE. Im zweiten Jahr in Folge hieß es gestern „Sportlerehrung einmal anders“, denn coronamaßnahmen-bedingt konnten seitens der Stadt die verdienten AthletInnen nicht im feierlichen Rahmen mit Publikum ausgezeichnet werden. „Dennoch wollten wir nicht darauf verzichten, unsere verdienten Sportlerinnen und Sportler mit ihren Leistungen zu würdigen“, betont Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge. „Wie bereits 2021, machte sich dazu gestern Abend unsere Sportverwaltung auf den Weg, um die Präsente, Urkunden und Glückwünsche persönlich zu überbringen.“


Erste Station von Matthias Peters und Vedat Kadah, ihres Zeichens Fachbereichsleiter und Fachdienstleiter Sport, waren die Fußballer des MTV Eintracht Celle. Der Gewinn des Niedersachsen Pokals ist allemal eine Ehrung wert. Stellvertretend für die gesamte Mannschaft nahmen die beiden Spieler Tim Struwe und Christof Rienass sowie Trainer Hilger Wirtz von Elmendorff und Stefan Cohrs, Abteilungsleiter Fußball, Trainingsanzüge und Poloshirts in Empfang.


Weiter ging es zum Training des Skate Teams Celle in die Burghalle III. Ausgezeichnet wurden hier Malte Byrne für Silber und Janek Weber für Bronze bei den Deutschen Meisterschaften im Speedskaten über 1000m sowie Friederike Dobberkau für Silber und Bronze bei der Deutschen Meisterschaft Chrono. Mit ihnen freuten sich die beiden Trainer Thomas und Martin Rumpf. Die Skater erhielten als Präsent Softshelljacken.


„Allen geehrten Sportlerinnen und Sportlern meine herzlichsten Glückwünsche zu ihren Erfolgen. Weiß ich doch, wie viel Zeit, Engagement, Energie und Anstrengungen vonnöten sind, um solch´ herausragende Ergebnisse zu erzielen. Ich hoffe sehr, dass wir im Sommer des kommenden Jahres endlich wieder gemeinsam im Rahmen einer Feierstunde die erbrachten Leistungen honorieren können.“, so der OB abschließend.



Ehrung für das Erreichen des Niedersachsen Pokals (von links): Hilger Wirtz von Elmendorff, Christof Rienass, Tim Struwe, Stefan Cohrs und Vedat Kadah.



386 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.