top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Rund 300.000 Euro in Plastiktüten - Bundespolizei deckt Bargeldschmuggel auf


BAD BENTHEIM. Bei einer Kontrolle an der deutsch-niederländischen Grenze wurden gestern Vormittag rund 300.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. Ein 38-Jähriger steht im Verdacht der Geldwäsche.


Der Fahrgast eines aus den Niederlanden kommenden Zuges in Richtung Berlin war kontrolliert worden. Bei der Durchsuchung seines Gepäcks entdeckten die Bundespolizistenmehrere Bündel Banknoten in einem Kulturbeutel sowie zwei prall gefüllte Plastiktüten voller Euroscheine in seiner Sporttasche.


Das Geld wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Verdachts der Geldwäsche eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen hat jdie zuständige Gemeinsame Finanzermittlungsgruppe beim LKA NRW übernommen, die sich aus dem Zollfahndungsamt Essen und der Polizei Nordrhein-Westfalen zusammensetzt.

Comments


bottom of page