Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Polizei zieht mehrere Benebelte aus dem Verkehr


betrunken, Auto
Foto: terovesalainen / stock.adobe.com


CELLE. Am Wochenende hat die Polizei in Celle gleich drei Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen, die trotz ihres berauschten Zustands unterwegs waren.


Am Samstagabend befuhr ein 43-Jähriger mit seinem PKW die Straße "Zur Fuchsfarm" in Richtung "An der Koppel", als er den Einmündungsbereich überquerte und frontal gegen einen Betonpfeiler fuhr. Gegenüber der Polizei behauptete der alkoholisierte Mann zunächst, ein anderer habe sein Auto demoliert. Diese Aussage entpuppte sich jedoch schnell als Schutzbehauptung.


Auf einem Elektroscooter erwischte die Polizei gestern Mittag einen 23-Jährigen, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

In der Nacht zu heute kontrollierten Beamte einen 25 Jahre alten Autofahrer in der Altstadt, der mit einem Atemalkoholwert von über 2,3 Promille aufwarten konnte.


Gegen alle drei Fahrer wurden nach Blutentnahme bzw. Urintest entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

1.550 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.