Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Niedersächsische Landjugend präsentiert sich auf IdeenExpo

HANNOVER. „Mach' doch einfach“ heißt es diesen Sommer, wenn die IdeenExpo vom 2. bis 10. Juli zum achten Mal auf das Messegelände Hannover einlädt. Auch die Niedersächsische Landjugend (NLJ) präsentiert sich in diesem Jahr wieder auf dem europaweit größten Jugend-Event für Technik und Naturwissenschaften. Im AgriFoodPark in Halle 9 auf dem Stand AP-09 gibt die NLJ Einblicke in das Berufsfeld LandwirtIn.


Bei freiem Eintritt können die Besucherinnen und Besucher an zahlreichen Mitmach-Exponaten, in Workshops und bei Bühnenshows vielfältige MINT-Berufe und -Studiengänge entdecken sowie innovative Unternehmen kennenlernen. Am Landjugend-Messestand wartet auf die Gäste „Heinrich, der Kartoffeltisch“, ein „Trecker-Murmelspiel“, eine anschauliche Übersicht „Arbeit für das ganze Jahr“ sowie der „Saisonkalender“ – auch zum Mitnehmen für Zuhause.


Das Messestand-Team rund um Erja Söhl (Landesvorsitzende NLJ), Dorothee Martens (Agrarausschussmitglied NLJ) und Cäcilia Dröse (Agrarreferentin NLJ) freuen sich auf zahlreichen Besuch in den nächsten Tagen. „Der Austausch mit den Schüler*innen über das Berufsfeld Landwirt*in liegt uns als Interessensvertretung junger Menschen im ländlichen Raum sehr am Herzen“, betont Erja Söhl. „Der Messestand bietet einen optimalen Treffpunkt, um die Vielfältigkeit des Berufs kennenzulernen – also macht doch einfach und kommt uns gerne an unserem Stand besuchen.“


Weitere Informationen über die Niedersächsische Landjugend gibt es auf www.nlj.de.

51 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.