top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Im Sechseck schaukeln: Neue Schaukel für Grundschule Unterlüß


Freunde und Förderer der Grundschule Unterlüß: Mareike Oppermann (v.l.), Alla Löwen, Bettina Wolf, Christine Feyer mit Dirk Suhrkamp, Elke Vögt, Paul Löwen und Michael Kallert. Es fehlt: Kurt Wilks von KuWi Touristik (Foto: Grundschule Unterlüß)
Freunde und Förderer der Grundschule Unterlüß: Mareike Oppermann (v.l.), Alla Löwen, Bettina Wolf, Christine Feyer mit Dirk Suhrkamp, Elke Vögt, Paul Löwen und Michael Kallert. Es fehlt: Kurt Wilks von KuWi Touristik (Foto: Grundschule Unterlüß)

UNTERLÜß. Mit finanzieller Hilfe der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg konnte der Schulverein Unterlüß eine sogenannte „Sechseckschaukel“ auf dem Gelände der Grundschule einweihen. „Seit nunmehr zwei Jahren arbeiten wir gemeinsam mit der Schule und der Gemeinde auf diesen Tag hin. Das jetzt geschaukelt werden kann, verdanken wir neben vielen Spenden eben auch der Sparkasse, die uns mit 1.000 Euro unterstützt hat“, sagt Elke Vögt, 1. Vorsitzendes des Schulvereins.


Einweihungsfeier auf dem Schulhof: Eine Schaukel war auf dem Pausenhof der

Grundschule lange vermisst worden. Umso mehr gebührt der neuen Attraktion auch

eine entsprechende Einweihung. „Das wir mit dem Schulverein und der Gemeinde am

einem Strang ziehen, davon zeugt die „Sechseckschaukel“. Es bedarf manchmal eben

auch Zeit und Durchhaltevermögen, bis man gemeinsam ans Ziel kommt“ freut sich

Mareike Oppermann, kommissarische Schulleiterin.


Zungenbrecher für Schmetterlinge im Bauch: „Von einer „Sechseckschaukel“ habe ich

bis dato auch noch nicht gehört. Fantastisch, dass hier gleich mehrere Kids ihren Spaß

haben und dies auch noch gleichzeitig. Klasse, dass wir mit unserer Förderung für ein

echtes Highlight auf dem Schulhof sorgen konnten“, sagt Dirk Suhrkamp, Direktor der

Region Celle.


Gegründet wurde der Schulverein Unterlüß e.V. bereits 1963 mit dem Ziel, die

Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu fördern sowie gezielt finanzielle

Zuwendungen zu ermögliche, um die Arbeitsbedingungen in der Schule zu verbessern.



Text: Eike Fromhage

Commenti


bottom of page