top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Kali-Wasserturm in Hänigsen gesprengt *VIDEO*


Fotos: Skyline Studio Celle UETZE/HÄNIGSEN. Auf dem Gelände des ehemaligen K+S-Kaliwerks Riedel in Uetze-Hänigsen werden mehrere Gebäude zurückgebaut. "Damit der Abriss des 38 Meter hohen Wasserturms mit möglichst geringen Belastungen für die Anwohner verbunden ist, wird er am Mittwoch, 30. März, gesprengt", hieß es drei Tage vorher. Doch daraus wurde nichts. Zum Schutz eines brütenden Uhus wurde sie kurzfristig verschoben.





Ebenso kurzfristig, erst gestern, wurde für heute die Sprengung beauftragt. Die Sprengung sei mit einer deutlich geringeren Staubbelastung verbunden a"ls bei einem wochenlang dauernden Abriss mit Baggern", teilt die K+S mit. Um die Staubemissionen bei der Sprengung zu reduzieren, sei das unmittelbar betroffene Gebiet mit einem Wassernebel feucht gehalten worden.


Für die Sprengung wurde ein Sicherheitsbereich von 200 Metern um den Wasserturm komplett gesperrt.

Comments


bottom of page