top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Hundeattacke in Nienhagen: Zwei Vierbeiner werden verletzt


Symbolfoto von einem Cane Corso
Symbolfoto: Pixabay/Agittu

NIENHAGEN. Gleich zwei Hunde wurden am 7. April auf dem Hundeplatz am Michelweg in Nienhagen von einem der Rasse Cane Corso verletzt. Der Vorfall ereignete sich zwischen 10 und 11 Uhr.


Plötzlich hat sich nach Angaben des Geschädigten der silber-schwarze Cane Corso eines unbekannten Paares in seinen Hund verbissen und diesen dabei an der Kehle sowie am Hinterlauf verletzt. Die Besitzer der Cane Corso versuchten, diesen mit Rufen zurückzuhalten. Das gelang jedoch nicht.


Im weiteren Verlauf soll es noch zu einer weiteren Beißattacke gegen einen kleineren weißen Hund gekommen sei, der dabei schwer verletzt worden sein soll. Die Halter des verursachenden Hundes, der vermutlich "Blacky" heißt, entfernten sich daraufhin samt Hund mit ihrem PKW zügig von der Hundewiese. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um ein dunkles Fahrzeug.


Polizei Celle sucht Zeugen


Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Insbesondere die Halterin des schwer verletzten Hundes sowie die anderen anwesenden Hundehalterinnen und -halter werden gebeten, sich mit der Polizei in Wathlingen unter der Telefonnummer 05144-495460 in Verbindung zu setzen.

Comments


bottom of page