*Update* Hannover 96: Martin Kind abberufen - Aufsichtsrat prüft rechtliche Schritt

Aktualisiert: 28. Juli


Martin Kind, Hannover 96
Foto: CELLEHEUTE


HANNOVER. Martin Kind wurde als Geschäftsführer der Hannover 96 Management GmbH mit sofortiger Wirkung "aus wichtigen Gründen" abberufen, heißt es in einer knappen Stellungnahme des Vorstands "Hannoverscher Sportverein von 1896 e.V". Die Gremien würden zeitnah über die Neubestellung der Geschäftsführung entscheiden. Der Vorsitzende Sebastian Kramer habe Kind die Entscheidung gestern persönlich mitgeteilt. Über zwei Jahre hätten Kramer und der Vereinsvorstand versucht, sich mit dem Hannover 96 Boss Kind auf einen gemeinsamen Nachfolger zu verständigen. Vor gut einem Jahr hatte Kind mit Robert Schäfer seinen eigenen Kandidaten durchgesetzt. Doch er durfte nach internen Querelen nur die Neben-Gesellschaften "Arena" und "S&S" leiten, bis er nach 12 Monaten Ende Juni den Verein verließ. Der 78-Jährige hatte im September 1997 den damals finanziell und sportlich strauchelnden Verein konsolidiert und in die erste Liga geführt.


Nur Aufsichtsrat sei laut Satzung zur Abberufung von Geschäftsführern berechtigt

*Update Pressemeldung Hannover 96 - 28.7.2022 11:20 Uhr*

Der Vorstand des Hannover 96 e.V. hat im Rahmen der Gesellschafterversammlung der Hannover 96 Management GmbH die Abberufung von Martin Kind als Geschäftsführer beschlossen und über diesen Beschluss informiert. Der gemäß Satzung der Hannover 96 Management GmbH für die Abberufung und Bestellung von Geschäftsführern zuständige Aufsichtsrat der Hannover 96 Management GmbH ist über dieses Vorgehen nicht informiert. Nur dieser Aufsichtsrat ist laut Satzung der Hannover 96 Management GmbH und laut dem 96-Vertrag zur Berufung und Abberufung von Geschäftsführern berechtigt. Die Wirksamkeit des Beschlusses über die Abberufung des Geschäftsführers wird rechtlich geprüft.





1.708 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.