top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Etwa 40 Schüler durch Reizgas in Barsinghausen verletzt


Archiv: CELLEHEUTE

BARSINGHAUSEN. Heute sind etwas 40 Schüler durch das Versprühen von #Reizgas an einer Oberschule verletzt worden. Sechs Personen mussten anschließend stationär in einem #Krankenhaus behandelt werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der #Polizei Barsinghausen trug eine 13-jährige Schülerin versehentlich Reizgas bei sich, da sie die Jacke von einer Angehörigen vertauscht hatte. Das Kind hantierte damit im Schulgebäude herum und überließ das Tierabwehrspray unter anderem zwei Schülerinnen im Alter von 13 und 14 Jahren. Die Beiden sprühten gegen 11:50 Uhr mit dem Reizgas in den Räumen der Oberschule herum. Dadurch verteilte sich das Reizgas im betroffenen Schulkomplex und diverse Schülerinnen und Schüler litten im Anschluss unter #Atemnot.


Vorsichtshalber wurde das betroffene Schulgebäude von der Polizei und der Freiwilligen #Feuerwehr #evakuiert. Im Einsatz waren diverse #Rettungskräfte, um die Verletzten zu versorgen. Sechs Personen mussten mit einem #Rettungswagen für eine weitere medizinische Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen Schüler wurden vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Alle Personen erlitten leichte Verletzungen. Unterricht fand heute nicht mehr statt.

Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Comments


bottom of page