Erneut Warnung vor falschen Polizisten


Telefonbetrug, Verbrecher
Foto: buritora / stock.adobe.com


CELLE. Aktuell versuchen erneut Telefonbetrüger, an das Geld älterer Mitbürger zu kommen. Die Anrufer gaben sich als Polizeibeamte aus und behaupteten, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sei und man nun vorsichtshalber Wertgegenstände in Sicherheit bringen müsse. Dabei wurden die Angerufenen nach Geld und Vermögen ausgefragt. Dieses mal ist niemand auf diese Betrugsversuche hereingefallen, so dass es zu keinem Schaden gekommen ist. Die Polizei empfiehlt dringend, nicht auf derartige Anrufe einzugehen und keine Auskünfte zu erteilen. Statt dessen sollte die richtige Polizei über den Notruf 110 gewählt werden.


611 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.