Elektro-Pionier Vangelis ist gestorben


Nur wenige Wochen nach Klaus Schulzes Tod ist ein weiterer Pionier der elektronischen Musik gestorben. Der griechische Komponist und Musiker Vangelis starb im Alter von 79 Jahren. Griechenlands Premierminister Kyriakos Mitsotakis und andere Regierungsmitglieder drückten ihr Beileid aus. "Vangelis Papathanassiou ist nicht mehr unter uns", twitterte Mitsotakis. Er sei ein Pionier der elektronischen Klangwelten gewesen. Vangelis, mit bürgerlichem Namen Evangelos Odysseas Papathanassiou, wurde mit eingängigen Kompositionen für Filme wie "Die Stunde des Siegers", "Blade Runner" oder auch "1492 – Die Eroberung des Paradieses" weltberühmt. Für "Chariots of Fire" erhielt er einen Oscar und kam ein Erfolg nach dem anderen. "Conquest of Paradise" hielt sich Mitte der Neunziger in Deutschland 39 Wochen in den Charts und war 11 Wochen die Nr. 1.



608 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.