*Update* Ein Toter und Verletzter in Neustadt

Aktualisiert: 20. Aug.


Foto: HannoverReporter / CH



NEUSTADT AM RÜBENBERGE. In Neustadt hat sich am Abend nach CH-Informationen offenbar eine schwere Gewalttat ereignet. An einer Pizzeria ist eine Person ums Leben gekommen, mindestes eine weitere wurde verletzt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. An der Pizzeria "Mamma Mia" an der Wunstorfer Straße kam dabei eine Person ums Leben. Mindestens eine weitere erlitt schwere Verletzungen. Laut ersten Informationen der Polizei konnte ein mutmaßlicher Täter vor Ort gefasst werden. Wie es zur tödlichen Auseinandersetzung kam, was die Hintergründe sind, ob und welche Waffen zum Einsatz kamen, ist noch unklar. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.


*Update Polizeibericht 19.8.2022 - 23:36 Uhr*


Am Freitag, 19.08.2022, hat ein 21-Jähriger zwei Personen mit einem Messer angegriffen. Ein 32-Jähriger verstarb bei der Tat.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes Hannover gerieten gegen 17:55 Uhr der 21-jährige Täter und der 32-jährige Verstorbene auf der Wunstorfer Straße in Neustadt am Rübenberge in Streit. Im Zuge dessen verletzte der 21-Jährige den anderen Mann und eine 44-jährige Frau, die ebenfalls vor Ort war, mit einem Messer. Der 32-Jährige flüchtete in eine örtliche Pizzeria nur wenige Meter weiter. Als der Täter ihn verfolgte und in das Restaurant eintrat, wurde er vom Personal überwältigt und festgehalten. Eine Streifenwagenbesatzung, die zufällig in der Nähe war, hörte die Schreie und eilte ebenfalls in die Pizzeria, aus dem der Verletzte gerade weiterfloh, jedoch noch vor dem Restaurant zusammenbrach.

Der 21-jährige Täter konnte sofort festgenommen werden. Der 32-Jährige wurde von den Polizeikräften erstversorgt bis ein alarmierter Rettungswagen eintraf. Der verletzte Mann und die Frau wurden in Krankenhäuser gebracht - der 32-Jährige starb jedoch noch beim Transport an seinen Verletzungen.

Warum es zu dem Streit kam und in welcher Beziehung die Personen standen, ist derzeit Bestandteil der Ermittlungen.


11.885 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2