top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Celler Box-Talent Dilvan Can Yazgan siegt bei Nikolausturnier

CELLE/HANNOVER. Am Samstag fand das mit Spannung erwartete Nikolaus-Turnier in Hannover-Kleefeld statt. Die Zwillinge Dilvan Can und Delil Yazgan sowie Maxim Kauer waren die Teilnehmer für das Team des VfK Celle, wobei Dilvan Can im Super-Schwergewicht einen beeindruckenden Sieg erzielte. Insgesamt bot das Turnier 20 beeindruckende Kämpfe.

Dilvan Can Yazgan wird vom Ringrichter zum Sieger erklärt.

Ursprünglich war Delil Yazgan als Kämpfer vorgesehen, allerdings änderte sich die Konstellation wegen des Rückzugs des Gegners von Dilvan Can Yazgan im Vorfeld. Gegner Cheikh Diop vom TSG Westerstede, mit einer imposanten Größe von 2,04 Metern und einem Kampfgewicht von 144 kg, stellte eine ernsthafte Herausforderung dar. Trotzdem entschied sich der Trainer für den etwas schwereren Zwilling Dilvan Can, der eigentlich nicht mehr eingestellt war auf einen Kampf, sich jedoch dem schweren Duell stellte.

Im mit Spannung erwarteten Kampf zwischen Dilvan Can Yazgan und Cheikh Diop zeigte Dilvan von Anfang an seine Entschlossenheit. Mit harten Treffern und geschickten Kombinationen beherrschte er den Ring. Obwohl Diop hart zurückschlug, gelang es Yazgan, den Kampf zu dominieren. Dieser Kampf im Super-Schwergewicht der U19-Klasse mit drei Runden über je drei Minuten war eine echte Schlacht der Titanen.

Während Delil Yazgan traurig darüber war, nicht kämpfen zu können, freute er sich über den einstimmigen Sieg seines Bruders. Er sagte: "Dilvan hat gewonnen - es fühlt sich an, als hätte ich gewonnen."

Maxim Knauer mit Trainer Manuel Trüffel.

Im zweiten Kampf des Turniers trat Maxim Kauer (Altersklasse U17) für den VfK Celle an. Trotz eines schweren Starts und einer Niederlage gegen Ilyas Ilyas vom BC Verden zeigte er eine starke Leistung und gewann Anerkennung, auch wenn die Entscheidung der Punktrichter umstritten war. Trainer Manuel Trüffel sah in Kauer den Sieger des Kampfes, und auch ein Punktrichter war dieser Meinung. Der Kampf war eine wertvolle Erfahrung für Maxim, der seine dritte Ringererfahrung sammelte.



Aktuelle Beiträge
bottom of page