top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

+Update+ Blitzeis - Mehrere Unfälle in der Nacht


Foto: HannoverReporter / CH



NIEDERSACHSEN. Wie befürchtet ist in der Nacht in weiten Teilen des Landes durch einsetzenden Regen #spiegelglatt geworden. Auf Autobahn 2 zwischen Lauenau und Rehren kam es an den tückischen Steigen zu mehreren #Unfällen. Auf der A 27 bei Walsrode kam ein Autofahrer ums Leben.


Die #Autobahnpolizei Hannover hatte alle Hände voll zu tun. Auch #Abschlepper und Räumdienste sind im Dauereinsatz. Teilweise ging es nur im Schritttempo voran. Bitte fahren Sie vorsichtig.


+Update+ Polizeibericht 15:28 Uhr Celle - Bereits am Vortag teilte der Wetterdienst mit, dass es am heutigen Montag zu Eisregen kommen kann. Vorausschauend ist daraufhin bereits gestern Abend der Schulunterricht in Stadt und Landkreis angekündigt worden. Der angekündigte Eisregen ist dann tatsächlich in den frühen Morgenstunden gefallen und sorgte für vereiste Straßen. Dies hatte unter anderem auch zur Folge, dass CeBus seinen Betrieb kurzfristig ganz eingestellt hat. Während die Hauptverkehrsstraßen schnell durch die Winterdienste abgestreut gewesen sind, hat es in Nebenstraßen ein wenig mehr Zeit in Anspruch genommen. Es sind am heutigen Tage bei den Polizeidienststellen in Stadt und Landkreis insgesamt 16 Unfälle im Zusammenhang mit Glätte aufgenommen worden. Dabei kam lediglich eine Person mit leichten Verletzungen in das allgemeine Krankenhaus Celle. In den übrigen Fällen ist es beim Blechschaden geblileben.


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page