Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Bewusstsein verloren - schwerer Verkehrsunfall endet glimpflich


Unfall, Baum, Polizei,
Foto: Polizei Celle


AHNSBECK. Am Abend fuhr ein 54-Jähriger mit seiner 46-jährigen Beifahrerin die Hauptstraße in Ahnsbeck. Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Fahrer kurzzeitig das Bewusstsein und die Kontrolle über den Pkw.

Dabei stieß das Fahrzeug frontal gegen einen Straßenbaum - beide Insassen kommen leicht verletzt davon. Trotzdem mussten beide ins AKH Celle zur weiteren Behandlung gebracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden und wurde abgeschleppt.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Ahnsbeck angefordert, die die Unfallstelle säuberte. Der Verkehr auf der Hauptstraße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

3.706 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.