top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Zusätzlicher Termin für Fahrrad-Aktion "critical mass" in Celle


Foto: critical mass

CELLE. In diesem Frühjahr haben Fahrradbegeisterte gleich zwei Möglichkeiten, an einer gemeinsamen Rundfahrt (critical mass) durch Celles Innenstadt teilzunehmen:

Wie üblich am letzten Freitag im Monat, 23. Februar, und zusätzlich am Freitag 1. März 2024. Das Treffen findet jeweils wie gewohnt an der öffentlichen Fahrradluftpumpe am Alten Rathaus (Markt 10) um 18 Uhr statt.


Wieso ein zusätzlicher Termin am Monatsanfang?


Der 1. März 2024 ist deutschlandweiter Klimastreiktag. Aufgerufen dazu hat die Gruppe Fridays for Future (FFF). Das Motto lautet #WirFahrenZusammen und thematisiert die dringend erforderliche Verkehrswende.


In Celle ist aus diesem Anlass geplant, mit einem sogenannten GEHZEUG ab 12.00 Uhr durch die verkehrsberuhigten Bereiche zu gehen. Das GEHZEUG ist ein Holzgestell mit den Außenmaßen eines PKW, getragen auf den Schultern einer Person. Damit soll der immense Platzverbrauch demonstriert werden, der häufig Innenstädte verstopft und zusätzlich Lärm und Gestank verursacht.

Die Celler Klimaplattform hat ab 12 Uhr auf der Stechbahn einen Infostand zur klimafreundlichen Mobilität angemeldet. Den Abschluss des Aktionstages könnte dann eine critical mass bilden.


Die critical mass ist keine Demonstration, sondern eine Aktion, die von niemandem organisiert wird. Vor Ort wird entschieden wo, und wie lange gefahren wird. Treffen sich mehr als 15 Teilnehmende,

darf auf der Straße zu zweit nebeneinander geradelt werden, das regelt der § 27 der StVO.


Text: Claus Stahl

Commentaires


Aktuelle Beiträge
bottom of page