top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Wer gewinnt das halbe Schwein? 113 Schützen treten in Eversen an


David Witt und Andreas Kehlert von der Patenkompanie Bergen erringen Platz 1 und 2. (Fotos: Andreas Hubach)

EVERSEN. 113 Everser Bürger:innen mit Ortsteilen, Mitglieder des Vereins und aus der Patenkompanie wollten es Ende Februar beim Schweineschießen wissen. In Woche vom 18. bis 26. Februar hatten alle die Möglichkeit am Schweineschießen teilzunehmen. Der Hauptgewinn: ein halbes Schwein.


Am vergangenen Samstag, den 02. März fand im Schützenheim Eversen die Preisverleihung, dass altbekannte „Wurstessen“, des diesjährigen Schweineschießens statt. Unter der Organisation des Festausschusses, vom Schützenverein Eversen, in enger Zusammenarbeit mit dem Partyservice Münkel wurden die Fleischpreise hergerichtet und den Gästen ein rustikales Abendessen geboten.



Die Getränkebewirtung übernahmen drei Neueintritte sowie einige Damen, zusammen mit Mitgliedern des Vorstandes. Nach Auswertung aller abgegebenen Schüsse konnte sich David Witt von der Patenkompanie Bergen den Hauptgewinn, das halbe Schwein, sichern. Auch der zweite Platz ging mit Andreas Kehlert an die Bundeswehr, Andreas Hubach errang als bester Everser den dritten Platz. Da alle Teilnehmenden einen kleinen Preis erhielten, ging niemand mit leeren Händen nach Hause.

Nach der Preisverteilung klang der Abend in geselliger Runde aus.


Wir bedanken uns mal wieder für die zahlreiche Beteiligung und allen Freiwilligen für die Organisation. Ein gelungener Auftakt in das Veranstaltungsjahr 2024.


Text: Andreas Hubach


Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page