top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Weltgästeführertag: Celle-Experten erlösen 200 Euro für Hospiz Celle


Inga Janßen mit Jürgen Matschiowalli (links) und Axel Kleinfeld. (Foto: Elisabeth Dornbusch)

CELLE. Kaum steigen die Temperaturen, gehören sie wieder fest ins Stadtbild: Gästeführer, die den Besuchern Celles die Besonderheiten der berühmten Fachwerkkulisse und die Stadtgeschichte anhand der historischen Bauten und Plätze näherbringen. Für die in der Gästeführer Gilde Celle zusammengeschlossenen 27 Gästeführer beginnt die Hauptsaison für gewöhnlich Ende März.


Bereits am 24. Februar lud die Gilde im Rahmen des Weltgästeführertages wieder zu einer kostenlosen Führung ein, die in diesem Jahr unter dem vom Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD) herausgegebenen Motto „Straßen, Gassen, Brücken und Plätze“ stand. Sie führte die 40 Teilnehmenden an besondere Orte im Französischen Garten und ins östliche Stadtgebiet und bot auch Celle-Kennern viel Neues.


Anstelle der sonst anfallenden Gebühr baten die Gästeführer Jürgen Matschiowalli und Axel Kleinfeld die Teilnehmenden am Ende um Spenden, die diesmal für Hospiz Celle bestimmt waren. 185 Euro kamen so für den guten Zweck zusammen, die von der Gästeführer Gilde Celle auf eine Spendensumme von 200 Euro aufgerundet wurden und von Jürgen Matschiowalli (links) und Axel Kleinfeld (rechts) persönlich an Hospizleiterin Inga Janßen überbracht wurden.


Text: Elisabeth Dornbusch / Hospiz Celle

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page